Home

Camouflage Make Up

Abdeckendes MakeUp zum Kaschieren von Hautanomalien. Von Akne, über Pickel, bis zu Tattoos. Alles, was du wissen solltest, und wo du Hilfe bekommst.

Der Ursprung des Begriffs Camouflage Make Up liegt im Französischen und steht für „Tarnung“. Störende Bartschatten, Flecken, Tattoos usw. sollen also „getarnt“, oder „camoufliert“ werden. Zum Abdecken verwendet man ein besonders stark deckendes MakeUp.
Herkömmliches Make Up kann uns diese Dienste nicht leisten, das es zu leicht pigmentiert ist. Entgegen landläufiger Meinungen, dass Camouflage für ein Beauty Make Up nicht geeignet ist, können wir feststellen: Bei richtiger Anwendung ist es als Braut- und TagesMake Up durchaus geeignet.

Wir stellen hier Tipps, Tricks, News und Produkte aus der Welt des Camouflage Make Up vor.
In den einzelnen Kategorien gehen wir auf die folgenden Themen ein:

Anwendungsbeispiele – Augenringe, Besenreiser, Blaue Flecke, Pickel, Tätowierungen…..
Produkte – Abdeckstifte, Concealer, Puder…
Indikationen – von Akne bis Weißfleckenkrankheit
Schminktipps – für Anfänger und Fortgeschrittene

Wissen aus der Praxis für Neueinsteiger und Fortgeschrittene Anwender.

Tipp: Online ganz einfach Camouflage Make Up kaufen:
https://www.theatermakeup.de/makeup/camouflage-make-up

Camouflage Make Up Profis

Es sind schon wahre Künstler, die echten Camouflage Make Up Profis. Neben dem einfachen Abdecken von Makeln gewinnt auch das großflächige Abdecken von großen Hautarealen immer mehr an Bedeutung.

Bei besonders großen Farbtonunterschieden, zwischen Haut und Makel, muss mit einer Komplementärfarbe zunächst der Kontrast weggeschminkt werden. Dann folgt die Anpassung des Farbtons weit über diesen Bereich hinaus. Das Ergebnis: eine große, einfarbige Farbfläche.

Zu den Herausforderungen an den Kosmetiker/Visagisten gehört es nun, diese Flächen wieder so zu gestalten, dass es natürlich aussieht. Und kaum zu glauben, aber wahr: es ist möglich!
Da unsere Haut natürlicherweise von kleineren Leberflecken, Pickeln usw. geziert wird, gilt es nun, diese auch auf die fahle Camouflage-Fläche wieder aufzumalen. Hier ist viel Erfahrung und Geschick gefragt.

Wenn diese Anpassung nun erfolgreich aufgemalt wurde, ist der natürliche Gesamteindruck wieder hergestellt.

Camouflage Geschichte

Wir alle wollen heute besonders natürlich aussehen. Der Trend geht zum ungeschminkten Look mit besonders feinem Make Up.

Auch für die Männerwelt wird das nun interessant, da der natürliche, männliche Ausdruck des Gesichts mit einer gesunden Tönung den männlichen Charakter unterstreicht.

Im Altertum war das schon einmal ähnlich. So z.B. in Ägypten. Frauen und Männer schminkten sich mit Ägyptischer Erde. Pflegende Wirkung und besonders auch Sonnenschutz waren u.a. die Aufgaben des Make Up in diesen Zeiten.

Die Grundlage bildete gebrannte Tonerde, die dann zu einem sehr feinen Puder gerieben wurden. Versetzt mit Pflegenden Ölen, wie z.B. Jojoba- oder Mandelöl, entstanden die ersten Rezepturen für ein abdeckendes Make Up, wie sie heute noch, in ähnlicher Form, verwendet werden.

Die natürlichen Substanzen sind die Grundlagen für nahezu antiallergene Make Ups.
liquid make up beauty

Kosmetik Online Shops

Es gibt heute ein schier unendliches Angebot an Onlineshops, die Kosmetika aus aller Welt anbieten. Worauf beim Kauf zu achten ist und wo man die besten Produkte bekommt, verraten wir | hier | .